Alle Antworten auf Ihre Fragen.

Sie sind


Einspeisetarife und Beihilfen

Im Rahmen des Programms Neistart Lëtzebuerg für einen grünen und nachhaltigen Wirtschaftsaufschwung profitieren Sie von attraktiven Einspeisetarifen für den von Ihnen erzeugten und ins Netz eingespeisten Strom sowie von neuen Einspeisevergütungen für große Photovoltaikanlagen ohne Gründung einer Kooperative! Die neue Einspeisevergütung gilt vom 1. April 2021 bis zum 31. Dezember 2021 und ist ab der ersten Einspeisung auf 15 Jahre festgelegt.

Einspeisevergütung für Systeme mit bis zu 30 kWp elektrischer Leistung :

Neue Einspeisevergütung für große Photovoltaikanlagen ohne Gründung einer Kooperative :

* Die Kilowattspitze (oder kWp) bezeichnet die Maßeinheit, mit der die Leistung eines Solarmoduls unter maximaler Sonneneinstrahlung bewertet wird. 


Förderprogramme

Denken Sie auch an das PRIMe House Förderprogramm! Für den Kauf einer Photovoltaikanlage können Sie eine Beihilfe in Höhe von 20 % der Investitionskosten mit einem Höchstbetrag von 500 € pro kWp (maximal 30 kWp) erhalten.
Betroffen sind die Anlagen, für die die Rechnung bis spätestens zum 31. Dezember 2021 erstellt wird.

Viele Gemeinden bieten zusätzliche Beihilfen für die Nutzung erneuerbarer Energien an. Erkundigen Sie sich bei der Verwaltung Ihrer Gemeinde!

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen