Alle Antworten auf Ihre Fragen.

Sie sind


LENOZ-Zertifikat

Förderung für das LENOZ-Zertifikat: Förderung des nachhaltigen Wohnens und ein transparenter Wohnungsmarkt

Die staatliche Beihilfe für Neubauten fördert die Erstellung des luxemburgischen Zertifikats für nachhaltige Wohngebäude.

Diese fakultative Zertifizierung dient der Erhöhung:

  • des Bewusstseins für das Thema nachhaltiges Wohnen;
  • der Transparenz des Wohnungsmarkts: Das Zertifikat beinhaltet zahlreiche Informationen über das zertifizierte Wohngebäude.

Vereinfachte Erklärungen: Was sind die Kriterien zum Erhalt des LENOZ-Zertifikats

Die tzebuerger Nohaltegskeet Zertifizéierung fir Wunngebäier prüft die Nachhaltigkeit des Gebäudes in verschiedenen Kategorien (unter anderem Ökologie, Gebäude und technische Anlagen, Funktionalität). Diese beinhalten diverse Kriterien wie beispielsweise die Umweltbewertung der Baumaterialen, die Demontagefähigkeit, die Reglung der technischen Anlagen und den Komfort.

Die Förderung für das LENOZ-Zertifikat wird als Pauschalbetrag ausgezahlt.

Was sind die Voraussetzungen für den Erhalt des Zertifikats

Das Zertifikat betrifft:

  • jedes neue Wohngebäude;
  • jede wesentliche oder integrale energetische Sanierung;
  • jedes Wohngebäude oder jeden Teil eines Wohngebäudes mit einer Energieeffizienzbescheinigung.

Wer muss das LENOZ-Zertifikat anfragen?

Die Beantragung eines LENOZ-Zertifikats kann ausgehen:

  • vom Eigentümer eines Ein- oder Mehrfamilienhauses;
  • vom Bauträger, wenn er der Eigentümer des Gebäudes ist;
  • vom Wohnungseigentumsverwalter für die Rechnung der Miteigentümer im Falle eines Mehrfamilienhauses.

Wann muss die staatliche Förderung für das LENOZ-Zertifikat angefragt werden?

Die Förderung wird nach Erhalt des LENOZ-Zertifikats des Gebäudes angefragt.

Welche Unterlagen benötigen Sie um einen Beihilfenantrag für das LENOZ-Zertifikat zu stellen?

Folgende Dokumente benötigen Sie für die Antragstellung nach Erhalt des Zertifikats:

  • Allgemeine und spezifische Formulare, die vom Antragssteller auszufüllen sind;
  • Das Ministerium für Wohnungsbau (Ministère du Logement) bewilligt den Eigentümern von Wohngebäuden die finanzielle Beihilfen für die Ausstellung eines Nachhaltigkeitszertifikats (LENOZ-Zertifikat).

Detaillierte Informationen zum LENOZ-Zertifikat und zur Höhe der staatlichen Beihilfe

Höhe der staatlichen Beihilfe für das LENOZ-Zertifikat

Förderhöhe*

Einfamilienhaus

Mehrfamilienhaus

1.500 €

750 €

* kann die Gesamtkosten der Zertifizierung nicht übersteigen.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen