Hintergrund

2012-2014: Analyse des Status quo und Roadmap

Im Jahr 2012 gründeten myenergy, die luxemburgische Chambre des Métiers und das IFSB das Konsortium LuxBuild 2020. Auf Initiative des Konsortiums richteten die Vertreter des Baugewerbes in Luxemburg im Jahr 2012 eine nationale Plattform für die Qualifizierung von Handwerkern ein und arbeiteten verschiedene Strategien zur Vorbereitung der Handwerker auf die 20-20-20-Ziele und die neuen Anforderungen aus. Die Ergebnisse wurden in einer Roadmap zusammengefasst, die als Grundlage für die Entwicklung von Weiterbildungen im Bereich Handwerk dient.

2014-2017: Umsetzung der Roadmap

Im Jahr 2014 trat die Fédération des Artisans dem nationalen Konsortium bei. Seit Herbst 2014 setzt das Konsortium verschiedene Elemente aus der Roadmap um.

Inhaltsverzeichnis

Analyse des Status quo

  • Die Analyse des Status quo ist eine vollständige Bestandsaufnahme des luxemburgischen Baugewerbes und seiner Angestellten.
  • Es handelt sich um ein objektives und diversifiziertes Dokument, das als Grundlage für die Weiterentwicklung der Qualifikation der Handwerker bis 2020 dient.
  • In der Analyse sind detaillierte Informationen zur Branche und zu den europäischen und nationalen Vorgaben enthalten, die die Weiterentwicklung der Branche bis 2020 beeinflussen werden, der Schwerpunkt liegt aber auf der beruflichen Weiterbildung der Angestellten.
  • Mithilfe dieses Dokuments konnten der qualitative und quantitative Personalbedarf bestimmt und die Herausforderungen und Hürden identifiziert werden, die überwunden werden müssen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Alle für die Umsetzung der Roadmap LuxBuild 2020 erforderlichen Informationen sind in dieser Analyse des Status quo enthalten.

Inhaltsverzeichnis

Die Workshops der LuxBuild-2020-Plattform

Die LuxBuild-2020-Plattform ist eine Arbeitsgruppe der Akteure des luxemburgischen Baugewerbes. Zwischen Januar und Juli 2013 haben die Mitglieder der Gruppe gemeinsame Konzepte und Lösungen für die Qualifizierung der Handwerker bis zum Jahr 2020 erarbeitet.

Hier finden Sie die Workshop-Berichte mit den Ergebnissen und detaillierteren Informationen:

Inhaltsverzeichnis

Roadmap

Die nationale Roadmap zeigt die Strategien auf, die für die Qualifizierung der Handwerker genutzt werden sollen, und fasst konkrete Maßnahmen zusammen, die in Form eines Maßnahmenplans umzusetzen sind. Auf Grundlage dieser Roadmap können konkrete Projekte für die Ausarbeitung von Weiterbildungs- und Qualifizierungsprogrammen entwickelt werden. 

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen