Förderung der Weiterbildung

DIE LUXBUILD-2020-ANLAUFSTELLE

Durch die Luxbuild-2020-Anlaufstelle im Internet haben Sie einfachen Zugriff auf die folgenden Informationen:

  • Bestehende Schulungen zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden
  • Regelungen zur Gesamtenergieeffizienz und zu Zuschüssen
  • Verfügbare Hilfen und Kofinanzierung der Ausbildung
  • Präsentation der bestehenden Leistungen für die Unternehmen des Baugewerbes: Unterstützung bei der Erstellung von Beihilfeanträgen, Unterstützung bei der Erstellung von Weiterbildungsplänen...

Die wichtigste Zielgruppe dieser Anlaufstelle sind Firmeninhaber.

Das IFSB bietet einen persönlichen Betreuungsservice an, der speziell auf kleine und mittelständische Unternehmen ausgerichtet ist und Hilfe in zwei Bereichen gewährt:

Zunächst einmal werden die vorhandenen Kompetenzen im Unternehmen ermittelt und bewertet. Diese Feststellung ermöglicht es, den Weiterbildungsbedarf zu bestimmen, damit im Anschluss die Prioritäten in Abhängigkeit von der Strategie und dem Budget des Unternehmens herausgearbeitet werden können. Es geht also darum, einen Jahresplan für die Weiterbildung des gesamten Personals des Unternehmens aufzustellen, in dem sämtliche Positionen berücksichtigt werden.

Der zweite Bereich des vom IFSB angebotenen Service umfasst die Betreuung bei der Beantragung von staatlichen Finanzhilfen in Zusammenhang mit Weiterbildung. Diese belaufen sich heute auf ungefähr 20 % bzw. in bestimmten Fällen (insbesondere bei Mitarbeitern ohne Abschluss oder über 45 Jahren) auf 35 % des jährlich investierten Gesamtbetrags. Das IFSB arbeitet seit vielen Jahren mit dem INFPC zusammen und verfügt über sehr spezialisiertes Wissen in Bezug auf die administrativen Anforderungen bei der Beantragung einer Kofinanzierung.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen