Lesen Sie unsere FAQ um Antworten auf Ihre Fragen zu finden.

Welches ist Ihr Profil?


Wählen Sie ein Profil aus

Neuer myenergy infopoint „Naturpark Mëllerdall“

Zusammen für eine nachhaltige Energiewende

Die Förderung der Nachhaltigkeit ist für myenergy wie für den „Naturpark Mëllerdall“ ein Kernanliegen. In enger Zusammenarbeit wollen beide Akteure deshalb nun gemeinsam die nachhaltige Entwicklung in der Region vorantreiben. Der neue myenergy infopoint „Naturpark Mëllerdall“ wird in diesem Rahmen von insgesamt elf Gemeinden unterstützt und teilt sich in zwei Informations- und Beratungsbüros auf: eins in Echternach und eins in Larochette. Ob bei Fragen zu erneuerbaren Energien, zur Energieeffizienz, oder zum nachhaltigem Bauen und Renovieren: Das Angebot möchte die Bürger auf kommunaler Ebene umfassend beraten, informieren und sensibilisieren. Beratungsgespräche können über die Hotline 8002 90 11 vereinbart werden.

Die Energiegrundberatung kann sowohl in den myenergy infopoint–Beratungsbüros in Echternach und Larochette stattfinden, als auch bei den Bürgern der betroffenen Gemeinden zuhause, nämlich in Beaufort, Bech, Berdorf, Consdorf, Echternach, Fischbach, Heffingen, Larochette, Nommern, Rosport-Mompach und Waldbillig. Ein Hauptansprechpartner steht dort all jenen bereit, die an erneuerbaren Energien interessiert sind oder aktuell ein nachhaltiges Neubau- oder Renovierungs-projekt planen.

„Die Bürger erhalten nicht nur umfangreiche Erstinformationen zu Energiefragen, sondern auch zu den Kernthemen, wie energetische und nachhaltige Renovierung, nachhaltige Neubauten sowie erneuerbare Energien“, unterstreicht Benoit Hocq, Projektleiter der myenergy infopoints. Weitere Themen von breitem Interesse sind das Stromsparen im Alltag, der Energiepass, das Wohnen in einem energieeffizienten Haus (AA-Haus), Baustoffe und Bauweisen, Energiekooperativen für Fotovoltaikanlagen und nicht zuletzt die Beihilfen.


Der neue myenergy infopoint „Naturpark Mëllerdall“ wird in diesem Rahmen von insgesamt elf Gemeinden unterstützt.

Die Eröffnung dieses infopoints bestätigt einmal mehr die Vorteile der interkommunalen Zusammenarbeit. In der Tat ist myenergy Partner aller Energieverbraucher und begleitet Letztere bei ihren Anstrengungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energiewende, während die Gemeinden dank ihrer Bürgernähe eine wesentliche Vermittlerrolle spielen.

Zusätzlich zu den angebotenen Energieberatungen ermöglicht der myenergy infopoint die Umsetzung von kommunalen Sensibilisierungsaktionen. Außerdem moderiert und evaluiert myenergy im Zuge sogenannter interner Begleitgruppen mit Gemeindemitarbeitern neue Kommunikations- und Sensibilisierungsaktivitäten für den jeweiligen infopoint. Die regelmäßig von myenergy zu verschiedenen Themen zusammengestellten Artikel erscheinen des Weiteren in den Gemeindenachrichten der am infopoint-Netzwerk teilnehmenden Kommunen. Auch die Website von myenergy bietet ein breites Informationsangebot.

Praktische Informationen

Energiegrundberatungen werden angeboten in:         

Echternach
Administration communale
2, place du Marché
L-6460 Echternach

und

Larochette
Al Gemeng
4, rue de Medernach
L-7619 Larochette

Die Beratungsgespräche sind kostenlos für alle Einwohner der oben aufgeführten Gemeinden. Termine können ab sofort über die kostenlose Hotline 8002 11 90 vereinbart werden. Die Beratungen finden auf Luxemburgisch, Deutsch, Französisch oder Englisch statt. In den Beratungsbüros finden Sie zusätzliches Informationsmaterial und Broschüren.

Für alle weiteren Informationen:

Sarah Melcher
Verantwortliche Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (+352) 40 66 58-44
sarah.melcher@myenergy.lu

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen