Alle Antworten auf Ihre Fragen.

Sie sind


Finanzielle Förderung für Ihr Elektrofahrzeug

Um den Verkehr rasch zu dekarbonisieren und die Elektromobilität zu fördern, hat die Regierung in diesem Jahr ein Prämienprogramm für emissionsfreie oder emissionsarme Fahrzeuge eingeführt, das seit dem 1. Januar 2019 gilt. Die verschiedenen Prämien können bei der Umweltverwaltung beantragt werden.

Im Sommer 2019 hat das Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung eine Verlängerung dieses Programms über 2019 hinaus bekannt gegeben.

 

Prämie von 5.000 € für ein neues Fahrzeug, das zu 100 % elektrisch betrieben wird oder eine Wasserstoff-Brennzelle besitzt

Förderfähigkeitsbedingungen:

-Rein elektrisch angetriebene oder wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge des Typs Pkw oder Nutzfahrzeug
-die Prämie ist natürlichen Personen und juristischen Personen im Sinne des Privatrechts vorbehalten (Gebietsansässige oder Gebietsfremde)
-die Prämie wird dem Eigentümer des Fahrzeugs gewährt; im Falle von Leasing wird die Prämie dem Fahrzeughalter gewährt, wenn der Eigentümer auf die Förderung verzichtet
-das Fahrzeug wurde ab dem 1. Januar 2019 erstmals in Luxemburg für den Verkehr zugelassen und wurde noch nicht im Ausland zugelassen
-Mindesthaltedauer des Fahrzeugs im Großherzogtum von 7 Monaten durch den Antragsteller
-die Prämie ist nicht mit dem Steuerabzug für nachhaltige Mobilität kombinierbar; diese Prämie kann jedoch mit anderen Prämien kombiniert werden.

Der Antrag kann bei der Umweltverwaltung frühestens 7 Monate nach der 1. Zulassung gestellt werden, folgende Dokumente sind hierzu nötig:

  • das Antragsformular
  • die Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs samt Fahrzeugtyp
  • die Konformitätsbescheinigung des Fahrzeugs (COC).

Prämie von 2.500 € für ein neues Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs (≤ 50 g CO2/km) (Pkw und Kleintransporter)

Förderfähigkeitsbedingungen:

-Plug-in-Hybrid Fahrzeug mit einem CO2-Ausstoß von weniger oder gleich 50 g/km
-die Prämie ist natürlichen Personen und juristischen Personen im Sinne des Privatrechts vorbehalten (Gebietsansässige oder Gebietsfremde)
-die Prämie wird dem Eigentümer des Fahrzeugs gewährt; im Falle von Leasing wird die Prämie dem Fahrzeughalter gewährt, wenn der Eigentümer auf die Förderung verzichtet
-das Fahrzeug wurde ab dem 1. Januar 2019 erstmals in Luxemburg für den Verkehr zugelassen und wurde noch nicht im Ausland zugelassen
-Mindesthaltedauer des Fahrzeugs im Großherzogtum von 7 Monaten durch den Antragsteller
-die Prämie ist nicht mit dem Steuerabzug für nachhaltige Mobilität kombinierbar; diese Prämie kann jedoch mit anderen Prämien kombiniert werden.

Der Antrag kann bei der Umweltverwaltung frühestens 7 Monate nach der 1. Zulassung gestellt werden, folgende Dokumente sind hierzu nötig:

  • das Antragsformular
  • die Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs samt Fahrzeugtyp
  • die Konformitätsbescheinigung des Fahrzeugs (COC).

Prämie von bis zu 500 € für ein neues, 100 % elektrisch betriebenes Fahrzeug

Förderfähigkeitsbedingungen:

- Fahrzeug mit 100 % Elektroantrieb des Typs:
     - vierrädrig
     
- zweirädrig
     - leichte Motorräder (125 cm3)
     - Mopeds (Scooter und Pedelec45)

-die Prämie ist natürlichen Personen und juristischen Personen im Sinne des Privatrechts vorbehalten (Gebietsansässige oder Gebietsfremde)
-die Prämie wird dem Eigentümer des Fahrzeugs gewährt; im Falle von Leasing wird die Prämie dem Fahrzeughalter gewährt, wenn der Eigentümer auf die Förderung verzichtet
-das Fahrzeug wurde ab dem 1. Januar 2019 erstmals in Luxemburg für den Verkehr zugelassen und wurde noch nicht im Ausland zugelassen
-Mindesthaltedauer des Fahrzeugs im Großherzogtum von 7 Monaten durch den Antragsteller
-Prämie in Höhe von 25 % des Preises ohne Mehrwertsteuer des Fahrzeugs, nicht mehr als 500 €
-die Prämie ist nicht mit dem Steuerabzug für nachhaltige Mobilität kombinierbar; diese Prämie kann jedoch mit anderen Prämien kombiniert werden.

Der Antrag kann bei der Umweltverwaltung frühestens 7 Monate nach der 1. Zulassung gestellt werden, folgende Dokumente sind hierzu nötig:

  • das Antragsformular
  • die quittierte Rechnung, aus der die folgenden Informationen hervorgehen müssen:
    • Vor- und Nachname des Antragstellers;
    • Fahrzeugtyp;
    • Kaufpreis ohne Mehrwertsteuer.
  • die Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs
  • die Konformitätsbescheinigung des Fahrzeugs (COC).

Prämie von bis zu 300 € für den Kauf eines neuen Fahrrads

Förderfähigkeitsbedingungen:

-Fahrrad im Sinne der Straßenverkehrsordnung“: konventionelles Fahrrad (ohne assistierte Tretunterstützung) oder Pedelec25 (Fahrrad mit Tretunterstützung, Unterstützung bis zu max. 25 km/h)
-die Prämie ist volljährigen natürlichen Personen vorbehalten (ausschließlich Gebietsansässige in Luxemburg)
-der Kauf des Fahrrads erfolgte ab dem 1. Januar 2019 (Datum der quittierten Rechnung)-die Prämie wird dem Eigentümer des Fahrrads/Pedelec25 gewährt
-Prämie in Höhe von 25 % des Preises ohne Mehrwertsteuer des Fahrrads, nicht mehr als 300 €
-die Prämie ist nicht für andere urbane Fortbewegungsmittel wie Elektroroller, Hoverboard, Solowheel usw. erhältlich
-die Prämie ist nicht mit dem Steuerabzug für nachhaltige Mobilität kombinierbar; diese Prämie kann jedoch mit anderen Prämien kombiniert werden.
- Neu! Auch Kinderfahrräder sind ab sofort förderfähig!

Der Antrag kann bei der Umweltverwaltung gestellt werden, folgende Dokumente sind hierzu nötig:

  • das Antragsformular (laden Sie das Formular auf Guichet.lu herunter)
  • die quittierte Rechnung, aus der die folgenden Informationen hervorgehen müssen:
  1. Vor- und Nachname des Antragstellers;
  2. Datum des Kaufs nach dem 1. Januar 2019;
  3. Fahrzeugtyp mit der Bemerkung „Fahrrad im Sinne der Straßenverkehrsordnung“ oder ein anderer Nachweis dafür, dass es sich um ein Fahrrad ohne Hilfsmotor handelt bzw. um ein Fahrrad, das mit Hilfsmotor nicht schneller als 25 km/h fahren kann („Pedelec25“);
  4. Kaufpreis ohne Mehrwertsteuer.

Weitere Informationen und häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website des Ministeriums für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung www.emwelt.lu.

Informieren Sie sich auch bei Ihrer Gemeinde oder Ihrem Stromanbieter, um zu erfahren, ob diese für den Kauf eines Elektrofahrzeugs Zuschüsse bereitstellen.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen