Die häufigsten Fragestellungen (Tipps/FAQ)

Inhaltsverzeichnis

Woher weiß ich, ob sich eine Anlage für mich lohnt?

Finden Sie alle wichtigen Informationen auf diese Fragestellung hier.

Inhaltsverzeichnis

Welche finanziellen Beihilfen kann ich erhalten?

Weitere Informationen zu den aktuellen Förderprogrammen und Einspeisetarifen für Ihre Photovoltaikanlage finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Wie muss ich meine Anlage warten und reinigen?

Um langfristig den bestmöglichen Ertrag zu erzielen, sollte eine Photovoltaikanlage regelmäßig gewartet und gereinigt werden. Ihre Anlage sollte daher alle 5 bis 10 Jahre von einem Fachmann kontrolliert und gegebenenfalls gereinigt werden. Sollten Sie einen direkten Zugang zu den Modulen haben, können Sie die Panele auch regelmäßig selbst reinigen.

Inhaltsverzeichnis

Muss ich meine Photovoltaikanlage versteuern?

Sofern die Leistung Ihrer installierten Photovoltaikanlage 4 kWp übersteigt, muss der Ertrag der Stromerzeugung in Ihrer Steuererklärung angegeben und versteuert werden. Legen Sie Ihrer Steuererklärung das entsprechend ausgefüllte Model 121 bei.

Anlagen mit einer Leistung unter 4 kWp werden nicht besteuert.

Inhaltsverzeichnis

Wie beteilige ich mich an einer bestehenden Energiekooperative?

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, eine eigene Photovoltaikanlage zu installieren oder wollen Sie in eine nachhaltige Zukunft investieren, dann könnte die Beteiligung an einer bestehenden Energiekooperative für Sie interessant sein.

Um Informationen zu den Aufnahmebedingungen zu erhalten, sollten Sie sich direkt an die entsprechenden Kooperativen wenden. Für die Aufnahme müssen Sie meistens einen formellen Antrag an den betreffenden Verwaltungsrat senden und nach dessen Zustimmung mindestens einen Anteil an der Genossenschaft erwerben.

Inhaltsverzeichnis

Besteht die Möglichkeit das Tätigkeitsfeld einer bestehenden Genossenschaft die noch keinen Solarstrom produziert zu erweitern?

Sind Sie Mitglied in einer bestehenden Genossenschaft die noch keine Photovoltaikanlage besitzt jedoch die Bedingungen erfüllt, den Einspeisetarif zu erhalten (mindestens 7 Privatpersonen, Vereine ohne Gewinnzweck oder Stiftungen)? Dann bietet sich Ihnen die Möglichkeit, eine außergewöhnliche Generalversammlung einberufen zu lassen, um über die Erweiterung des Tätigkeitsfeldes auf die Stromerzeugung zu diskutieren.

Inhaltsverzeichnis

Ist der Eigenverbrauch meines selbstproduzierten Stroms erlaubt?

Der Eigenverbrauch des selbstproduzierten Stroms ist erlaubt, die Anschlussbedingungen des betreffenden Netzbetreibers müssen jedoch eingehalten werden. Diese beziehen sich vor allem auf die Sicherheit der elektrischen Installation und des Netzbetriebs. Bitte informieren Sie sich hierzu bei Ihrem Netzbetreiber.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen