Multimedia

Empfohlenes Verhalten: 

  • Die meisten Multimediageräte verbrauchen im Bereitschaftsmodus Strom. Es handelt sich dabei um das berühmte „Stand-By“. Vermeiden Sie dies durch ein vollständiges Ausschalten der Geräte.
  • Verwenden Sie zum Ausschalten des Fernsehers, Decoders oder sonstigen Multimediageräts nicht die Fernbedienung sondern den Hauptschalter oder schalten Sie alles über den Schalter einer Mehrfach-Steckdosenleiste aus. 
  • Schalten Sie Adapter oder Ladegeräte (z.B. eines Mobiltelefons oder eines Laptops) nach ihrem Gebrauch durch Herausziehen des Steckers aus der Steckdose aus.
  • Legen Sie die Einstellungen Ihres Computers so fest, dass er nach einem angemessenen Zeitraum (15 Minuten) in den Bereitschaftsmodus (Bildschirm und Festplatte) umstellt. Sobald man seinen Platz verlässt, kann man den Bildschirm über eine Taste ausschalten (dabei gehen keine Informationen verloren): Solange der Bereitschaftsmodus noch nicht gestartet ist, kann man den Bildschirm einschalten und findet den Computer in dem Zustand vor, in dem man ihn verlassen hat.
  • Schalten Sie Ihren Computer aus, wenn Sie ihn eine Stunde oder länger nicht benutzen. 
  • Vermeiden Sie Bildschirmschoner, die häufig mehr Energie verbrauchen als einsparen: Sie waren auf alten, platzraubenden Kathodenstrahlröhrenbildschirmen von Nutzen, sind jedoch auf den modernen Flachbildschirmen nutzlos.

Investition: 

Ein Fernseher der Klasse B verbraucht rund 80% mehr Strom als ein Fernseher der Klasse A+.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen