Alle Antworten auf Ihre Fragen.

Sie sind


Andere Beihilfen

Inhaltsverzeichnis

Wohnungsbeihilfen und Besteuerung

Der „Service des Aides au Logement“ betreibt in Luxemburg-Stadt eine Informationsstelle, „Info’Logement“, um Privatpersonen Informationen und nützliche Ratschläge in Bezug auf die verschiedenen Beihilfen für das Wohnen, den Bau und Erwerb eines Wohngebäudes (mit oder ohne Umbauarbeiten), aber auch im Hinblick auf die Verbesserung, Renovierung und Ausbauarbeiten ihres derzeitigen Wohngebäudes anzubieten, insbesondere in Bezug auf Fragen der ökologischen und energieeffizienten Bauweise sowie technische Fragen (Dämmung, Sicherheit, gesundheitliche Zuträglichkeit).

Zudem werden dort Auskünfte zu legislativen und steuerlichen Fragen (Wohnungs-MwSt., „Bëllegen Akt“) sowie zur Gesetzgebung in Bezug auf Mietverträge (Mietvertrag zu Wohnzwecken) erteilt. 

Neue steuerliche Maßnahmen – Wohnungshilfen

Anpassung des beschleunigten Abschreibungssatzes für Gebäude die zu Mietzwecken dienen.

Der beschleunigte Abschreibungssatz für die, nach dem 1. Januar 2021 erworbene Eigenwohnungen und die für Mietzwecke dienende Neubauten, wird von 6 % auf 5 % gesenkt. Die Anwendungsdauer dieses Satzes wird von 6 auf 5 Jahre verkürzt.

Dieser Satz von 5 % gilt für Eigentümer deren Summe der abschreibungsfähigen Gebäudegrundstücke eine Million Euro nicht überschreitet. Der Betrag der abschreibungsfähigen Objekte von über einer Million Euro, wird mit 4 % abgeschrieben.

Einführung eines Abschreibungssatzes von 6 % bei einer energieeffizienter Renovierung von Gebäuden die zu Mietzwecken dienen.

Um die Eigentümer von Mietwohnungen zu einer nachhaltigen Energiesanierung zu ermutigen, wird für 10 Jahre, ein Abschreibungssatz von 6 % in Bezug auf Investitionen die Renovierungsarbeiten betreffen gewährt, falls diese von der finanziellen Unterstützung der PRIMe House Prämie der „Administration de l’Environnement“ genießen.

Anwendung des super-ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 3 % auf Hausrenovierungen welche älter als 10 Jahren sind

Um die Hausbesitzer zu ermutigen, eine nachhaltige und energieeffiziente Renovierung durchzuführen, wird das Mindestalter eines Gebäudes, das im Genuss des super-ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 3 % kommt, von 20 auf 10 Jahre gesenkt.

 

Adresse und Öffnungszeiten der Info’Logement-Informationsstelle

Inhaltsverzeichnis

Fonds nova naturstroum

Durch die Förderprämie nova naturstroum werden Maßnahmen mit innovativem, multiplikatorischem oder didaktischem Charakter zur Förderung erneuerbarer Energien, der Energieeffizienz und umweltfreundlicher Techniken in Luxemburg belohnt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.fnn.lu

Simulieren Sie mit der myrenovation-App die Beihilfen, die Sie im Rahmen des Fonds nova naturstroum erhalten können!

Inhaltsverzeichnis

Strom- und Erdgasversorger

Am 1. Januar 2015 hat die Regierung ein innovatives System eingeführt, das Strom- und Gasversorger verpflichtet, für Energieeinsparungen bei den Verbrauchern zu sorgen. Die Lieferanten bieten seitdem neue Dienstleistungen an und begleiten und beraten die Verbraucher bei der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen.

Um Energieeffizienzmaßnahmen geltend machen zu können, müssen die Stom- und Gasversorger nachweisen, dass sie zu deren Verwirklichung einen Anreiz geboten haben. So müssen sie den Verbraucher, der die betreffende Maßnahme durchführt, durch einen direkten Beitrag unterstützen.

Bei diesem Anreiz kann es sich unter anderem um einen finanziellen Beitrag handeln.
Erkundigen Sie sich bei Ihrem Strom- und Gasversorger nach den Beihilfeprogrammen. Eine vollständige Liste dieser Lieferanten kann auf der Website des Institut Luxembourgeois de la Régulation eingesehen werden.

Simulieren Sie mit der myrenovation-App die Beihilfen, die Sie von Ihrem Strom- und Gasversorger erhalten können!

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen