Freiwillige Vereinbarung FEDIL

Die Industrie trägt etwa ein Drittel des gesamten Energieverbrauchs in Luxemburg (ohne Tanktourismus). Die Industrie, die immer aufmerksamer auf ihre Energieparameter ist,  hat sich auf Initiative des FEDIL (Business Federation Luxembourg) eingelassen. Diese bietet ihren Mitglieder seit 1996 eine freiwillige Teilnahme an diesem Programm.

Business Federation Luxemburg – ist die "freiwillige Vereinbarung über Energieeffizienz um die Luxemburger Industrie zu verbessern" zwischen der Luxemburg Regierung und der myEnergy FEDIL.

Derzeit deckt die Vereinbarung den Zeitraum von 2011 bis Ende 2016 die 56 mittleren und großen Industrieunternehmen von Luxemburg zusammenbringt. Der Zugang ist offen für jede Mitgliedsfirma FEDIL mit erheblichen Energieverbrauch (Kategorie C für Strom oder Erdgas bis C2).

Die Unternehmen der freiwilligen Vereinbarung Einhaltung verpflichten sich das gemeinsame Ziel der durchschnittlichen Verbesserung von 1% pro Jahr der Gesamtenergieeffizienz aller Beteiligten zu erreichen.

Um dies zu tun, bereiten sie eine technische Beurteilung möglicher Verbesserungen (oder einem Energieaudit), es ihnen ermöglichen, einen Aktionsplan zu definieren und umzusetzen.

Im Gegenzug für die Mühe gemacht, sie haben mehrere Vorteile, einschließlich myEnergy Unterstützung durch eine Arbeitsvereinbarung.

Dieses Instrument hat dazu beigetragen, die Gesamtenergieeffizienz von Mitgliedsunternehmen (Industrie und andere energieintensive Aktivitäten) von 20% zwischen 1990 (Basisjahr) und 2010 zu verbessern.

Weitere Informationen: www.fedil.lu

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die uns die Erstellung von Besucherstatistiken ermöglichen. Weitere Informationen